Gleichgeschaltet, zensiert und aufdiktiert? – Literatur & Kunst in der DDR

Die SDAJ Trier und DKP Trier laden Arnold Schölzel in den Komplex – Infoladen Trier ein!

Der Autor, Philosoph und ehem. Chefredakteur der Tageszeitung junge Welt hat viel Wissenswertes über
die Literatur- und Kulturgeschichte aus der DDR im Gepäck. Neben vielen Tatsachen- und persönlichen Erfahrungsberichten, steht Arnold Schölzel auch Euren persönlichen Fragen Rede und Antwort.

Im Mittelpunkt steht dabei das breite Feld der Literatur, aber auch kleine Ausflüge in die Kunst und Kultur und dessen Wechselwirkung mit Gesellschaft und Staat.

Los geht’s am Samstag, 21.09.2019 um 17:30Uhr im Komplex – Infoladen Trier (Hornstraße 7 54294 Trier-West)

Der Eintritt ist frei!